Hotel Waldeck

Corona - Informationen

Ab 16. August ist für den Besuch im Restaurant und beim Check-In im Hotel der „3-G“-Nachweis notwendig.
(ausgenommen sind Kinder bis einschließlich 5 Jahren sowie Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen)

Geimpfte müssen den Impfpass zum Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.

Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt oder einen Bescheid seines Arztes wann die Erkrankung war.

Getestete benötigen einen Covid-19-Schnelltest welches Ergebnis nicht älter als 24 Stunden ist oder einen PCR-Test welcher nicht älter als 48 Stunden ist. Der Test muss alle drei Tage wiederholt werden. Diesen können Sie in einem der Testzentren durchführen. Die im privaten Umfeld ohne Überwachung durchgeführten Tests, berechtigen nicht zum Zugang.

Ausnahme: In der Außengastronomie ist kein Nachweis notwendig.

Eine Anreise ohne Quarantäne-Pflicht ist derzeit nur aus Deutschland oder Ländern möglich, die nicht vom RKI als Hoch-Risikogebiet oder Virusvarianten-Gebiet gelistet sind. Generell benötigen Sie bei der Einreise nach Deutschland einen 3G-Nachweis. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes können Sie sich über die jeweils aktuellen Einreisebestimmungen für Deutschland informieren. Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in einem Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de anmelden. Für die entsprechenden Hochinzidenzgebiete und Virusvariantengebiete gibt es unterschiedliche Quarantäne-Pflichten.  Eine Liste der Gebiete erhalten Sie auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts.

Wir freuen uns, Sie wieder im Restaurant und Hotel Waldeck in Menzenschwand begrüßen zu dürfen. Damit Sie sich optimal auf Ihre Reise vorbereiten können, haben wir Ihnen hier einige Informationen zusammengestellt.

Aktuell ist für den Besuch im Restaurant und beim Check-In im Hotel kein „3-G“-Nachweis notwendig. 

Reisende aus Risiko- und Hochrisikoländern können sich auf der Seite des Auswärtigen Amtes über die jeweils aktuellen Einreisebestimmungen für Deutschland informieren. Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in einem Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de anmelden und den Nachweis über die Anmeldung bei Einreise mit sich führen.

Genuss ohne Sorge - unser Hygienekonzept

Wir befolgen die Empfehlungen der WHO, des Robert-Koch-Institutes sowie die behördlichen Anordnungen. Wir verzichten auf den Handschlag, der Abstand von 1,5 Metern wird eingehalten. Alle Mitarbeiter mit Gästekontakt tragen Mundschutz. Zusätzliche Desinfektionsspender sowie Plexiglasscheiben etc. gibt es an allen relevanten Stellen. Unsere ohnehin strikte Hygieneordnung wurde nochmals verstärkt und an die aktuelle Situation angepasst. Hierzu gehört u. a. das regelmäßige Desinfizieren der Oberflächen sowie wechselnder Gegenstände (Zimmerschlüssel, Fernbedienung, Türgriffe, Kugelschreiber, EC-Kartenterminal etc.). Der Einsatz von Gegenständen, die von einer Mehrzahl von Gästen benutzt werden, werden auf ein Minimum reduziert. Unser Team ist über alle Hygienemaßnahmen und –regeln aufgeklärt und geschult.

Restaurant und Küche
Unsere Mitarbeiter tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Für jedes Zimmer ist ein fester Tisch reserviert. Der Tischabstand wird entsprechend vergrößert bzw. die Tische abwechselnd belegt. Ansonsten herrschen die ohnehin strengen Hygienemaßnahmen, die wir täglich befolgen.

Hotelbetrieb
An der Rezeption sorgen Plexiglasscheiben, Mundschutz und eine kontaktlose Betreuung für ein Höchstmaß an Schutz.

Zimmerreinigung
Bei Abreise eines Gastes erfolgt die Endreinigung des Zimmers unter strenger Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen.

Wir möchten Sie bitten, folgende Regeln einzuhalten
Außerhalb Ihres Hotelzimmers ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Die Pflicht gilt auch für vollständig geimpfte Personen. Es ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen in allen Innen- und Außenbereichen des Betriebes einzuhalten. Bitte benutzen Sie das Händedesinfektionsmittel, das in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung gestellt wird. Nur so kann ein ausreichender, präventiver Infektionsschutz und Händehygiene gewährleistet werden. 

Wir versichern Ihnen einen herzlichen Aufenthalt
und lächeln auch hinter der Maske!